Sie sind hier: Startseite » Aktuell

Aktuell

Archiv 2021
Archiv 2019

EndoCert Vorgaben erfüllt

EndoCert ist eine Initiative der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC) und stellt weltweit das erste System zur Zertifizierung medizinischer Einrichtungen im Bereich des Gelenkersatzes dar.

Sie als Patientin oder Patient können an unserem Zertifikat erkennen, dass wir uns intensiv mit dem Thema des künstlichen Gelenkersatzes des Hüft- und/oder des Kniegelenkes auseinandergesetzt haben und die durch die Fachgesellschaft aufgestellten Qualitätsanforderungen erfüllen.

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf den Patienteninfos der DGOOC (dgooc.de/patienten).

01.08.2019
01.08.2019

Gelenkverschleiß erfolgreich behandeln

11.04.2019
11.04.2019 Informationsveranstaltung in Bersenbrück.
Archiv 2018

Lange Karriere

Auszug aus dem Bersenbrücker Kreisblatt vom 11.04.2018

20 Jahre Orthopädie und Unfallchirurgie

Dr. Christian Breuer blickt auf eine 20-jährige Laufbahn als Arzt zurück. Seit vielen Jahre gehört er auch dem Team der orthopädisch-unfallchirurgischen Gemeinschaftspraxis in Bersenbrück an.

Im Jahr 1998 begann der Mediziner nach Studium und Lehrjahren in Münster und Berlin sowie Gastarzttätigkeit in der Schweiz als Weiterbildungsassistent bei den Doktoren Haack und Schade. Seit 2001 führte er als Nachfolger von Dr. Schade die Bersenbrücker Praxis in Partnerschaft mit Dr. Haack. Im Jahr 2009 trat Dr. Freytag die Nachfolge von Dr. Haack an und bildet seit dem gemeinsam mit Dr. Breuer das etablierte Team der Gemeinschaftspraxis für Orthopädie und Unfallchirurgie, welches seit dem 1. Oktober 2017 durch Dr. Wallraff vervollständigt wird.

Befragt, was Dr. Christian Breuer aus dieser Zeit am stärksten in Erinnerung geblieben ist, antwortet dieser prompt: Die gemeinsam mit den Patienten und Mitarbeitern erlebten Geschichten und Anekdoten rund um schmerzende Gelenke, Muskeln, und Sehnen! Als besonders erwähnenswert schätzt er die über die 20 Jahre gewachsene kollegiale Zusammenarbeit mit den Hausärzten, die die Patienten über lange Zeit begleiten und am besten kennen.

Ob es wohl für weitere 20 Jahre reicht? „Mal sehen …“, antwortet Dr. Breuer mit einem Zwinkern.

Archiv 2017

Krankenhauses baut Orthopädie weiter aus

Artikel vom 22 Jun 2017
Artikel vom 22 Jun 2017