Operative Behandlung

Orth. Klinik im Krankenhaus St. Elisabeth Damme

Orthopädische Klinik Krankenhaus Damme Unsere Betten in der orthopädischen Klinik des Krankenhaus St. Elisabeth gGmbH in Damme Seit 197...




Krankenhaus St. Elisabeth gGmbH Damme

Ambulante Operationen

In den letzten Jahren hat sich die Tendenz zur Entwicklung minimal invasiver Operationsverfahren immer mehr verstärkt, so dass wir heute zunehmend Operationen ambulant durchführen. Dies trifft in unserem Fachgebiet vor allem für die Hand-, Fuß-, Schulter- und Kniegelenks- Chirurgie zu. Geeignet sind solche Operationen für Patienten, die keine zusätzlichen Krankheitsrisiken haben und häuslich überwacht und versorgt sind.

Je nach Art der Operation werden diese Eingriffe von uns in Lokalbetäubung, Regionalbetäubung oder in Vollnarkose durchgeführt.


Informationen zu OP-Verfahren

Schulter

Ellenbogen - Hand

Hüfte

Knie

Sprunggelenk - Fuß


Endoprothetikzentrum

Die orthopädische Abteilung des St. Elisabeth-Krankenhauses in Damme ist ein Endoprothetikzentrum. Das Endoprothetikzentrum in Damme genießt weit über die Grenzen der Region hinaus einen hervorragenden Ruf in der Endoprothetik, also dem Gelenkersatz z. B. an Hüfte und Knie.



Mit dem Zertifikat von ClarCert wird bestätigt, dass das Krankenhaus St. Elisabeth Damme die hohen Anforderungen der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und orthopädische Chirurgie (DGOOC) an die endoprothetische Versorgung erfüllt.

Mit dieser Auszeichnung wird attestiert, dass die erforderlichen Abläufe klar eingehalten werden und dokumentiert werden.
Vor jedem Eingriff werden dessen Notwendigkeit und alternative Behandlungsmöglichkeiten geprüft.
Regelmäßige interdisziplinäre Fall- und Komplikationsbesprechungen, Qualitätszirkel sowie
die ständige Fort-und Weiterbildung der Mitarbeiter gehören ebenso dazu.

Die Qualität der Versorgung bei Gelenkersatzoperationen wird jährlich durch externe Fachleute in Augenschein genommen.


(C) 2018 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken